Sony Xperia XZ Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 32 GB Speicher, Android 6.0) Forest Blue

Amazon.de Price: 134,55 (as of 29/10/2020 18:12 PST- Details)

13,2 cm (5,2 Zoll) Display
23 MP Kamera mit 3-fach Bildsensor für einzigartige Bilder; Vorrausschauender Autofokus und 4K Video-Aufnahme
Wasser- und staubdichtes (IP65/68) Metalldesign

Kategorie:

Beschreibung

Stil:Modell 2016 | Farbe:Forest Blue

Produktbeschreibung

Perfekte Fotos. Starke Leistung. Das neue Xperia XZ kann wahre Wow-Momente mit dem vorausschauenden Autofokus in brillanten Fotos oder in hochauflösenden 4K-Videos einfangen. Selbst Motive in Bewegung können dank der innovativen Dreifach-Bildsensor-Technologie in gestochen scharfen Bildern erfasst werden

dieses Gerät ist ein freies Handy und unterstützt alle Netze. Zum Akku gibt der Hersteller folgendes an: Akku mit 2900 mAh, STAMINA-Modus, Sprechzeit (UMTS): bis zu 1050 Minuten, Standbyzeit (UMTS): bis zu 610 Stunden, Musikabspielzeit: bis zu 78 Stunden, Videoabspielzeit: bis zu 11 Stunden.

Movieman.de

Smarte Weiterentwicklung des Erfolgsmodells

Die Erwartung

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Nachfolger von seinem Vorgänger Z3 kaum. Warum auch? Das Z3 war perfekt für all diejenigen, die eine edle Alternative zu Apple wollten und auf mittelmäßige Massenware verzichten konnten.

Erster Eindruck

Das neue XZ wirkt auffällig unauffällig, mattiert ist selbst der XPERIA-Schriftzug auf der schwarzen Gehäuserückseite. Den Unterschied zur Mittelklasse erkennt man aber dennoch sofort an der absolut erstklassigen Haptik und eben jener Unaufgeregtheit des Designs. Dort wo andere mit Logos und Schriftzügen protzen, hat das XZ etwas schlicht Erhabenes. Das komplett schwarze Gehäuse wird nur durch den silbernen Ein/Ausschalter unterbrochen, der etwas weiter oben als beim Z3 liegt. Eine 23 MP-Kamera mit einem Phasen-Autofokus und einem Laser-AF scannt die Umgebung und errechnet, wo sich bewegte Objekte im Moment des Auslösens befinden werden und stellt den Autofokus auf diese Position scharf. Der interne Speicher bietet standesgemäße 32 GB, was auch für Vielnutzer erstmal ausreicht. Erweiterungen um bis zu weitere 128GB sind über eine Micro-SD-Karte möglich. Der Arbeitsspeicher ist mit 3GB ausreichend, wenn auch nicht Spitzenklasse.

Einrichtung und Bedienung

Das Sony XZ wird in einem stabilen weißen Karton geliefert, der das Gerät, Ladekabel und Kopfhörer enthält. Die Inbetriebnahme folgt dem üblichen Weg: Einschalten, mit dem Internet und Mobilfunknetz verbinden – ggfs. Wiederherstellung der Daten von einem Backup – und dann ist das Gerät betriebsbereit. Sony bietet für Backups und Wiederherstellung mehrere Möglichkeiten an. Der Companion speichert die wesentlichen Daten und stellt diese über ein USB-Kabel zum PC wieder her. Im Fall des Wechsels vom Z3 zum XZ klappte die Übertragung problemlos über NFC. Kurz Handy an Handy antippen (NFC vorher aktivieren) – festlegen, wer Spender und wer Empfänger ist – und tatsächlich klappt die Übertragung vom alten zum neuen Gerät. Auf den ersten Blick wurden beim Bedienkonzept nur Kleinigkeiten verändert. Der Fingerabdrucksensor zur Freischaltung arbeitet sehr zügig. Der Alles Löschen Button, mit dem man alle aktiven Apps mit einem Klick schließt, ist nun am oberen Bildschirmrand, kann also nicht bequem mit dem Daumen erreicht werden. Auch ist die Einschalttaste rechts am Gehäuse weiter oben und nicht mehr dort, wo der Daumen ganz automatisch das Handy hält. Die Lautstärketasten sind schwarz auf schwarzem Grund und haben keinen Druckpunkt, an dem man merkt, ob man auf Lauter oder Leiser drückt. Das Laden des XZ erfolgt über einen neuen Stecker USB-Typ C recht flott. Nach 1 Stunde sind schon 70% erreicht. Es gibt auch die neue Quick Charge 3.0-Option die dies in nur 30 Minuten erledigen kann, für die aber das beiliegende Ladekabel nicht ausgelegt ist. Einen normalen Arbeitstag mit einigen Gesprächen, Emails lesen, ein kurzes Spiel und mal ein wenig Youtube und Facebook sorgen dafür, dass der schwarze Monolith am Abend an die Steckdose muss. 2 Tage Laufzeit lassen sich nur mit Einschränkungen wie z.B. dem Deaktivieren von Bluetooth und der mobilen Daten bei gesperrtem Bildschirm, reduzierter Helligkeit und Energiesparmodus erreichen. Aber wer will das schon?

Bild und Ton

Das Display erreicht eine enorme Helligkeit, die sich in der Wiedergabe vor allem der Primärfarben deutlich widerspiegelt. Grüner Rasen oder blaue Himmel und rote T-Shirts werden mit einer hohen Sättigung abgebildet, die den Vorgänger etwas matt aussehen lassen. Die neue Kamera überzeugt auf ganzer Linie mit einem sehr schnellen Autofokus, der tatsächlich auch bei schnellen Objekten ziemlich gute Schärfewerte garantiert. Auch in dunkler Umgebung macht die Kamera klar mehr Kontrast und Tiefe, als der Vorgänger es vermochte. Der integrierte Chip für die Farbmessung / den Weißabgleich trägt hier Früchte. Der Autofokus tut sich manchmal schwer, wenn man stark zoomt, aber hier gibt es ja die Möglichkeit, manuell nachzuhelfen. Videos sind über eine interne App auch in 4K möglich, die Kamera wird dabei merklich warm. Musik hören klappt mit den eingebauten Lautsprechern einigermaßen, die Qualität reicht aber nicht für längeren Musikgenuss. Mit den beiliegenden Ohrhörern sieht das schon besser aus. Vor allem im Bassbereich lässt sich ein beachtlicher Tief-Bass erleben.www.movieman.de

Rechtliche Hinweise

Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt., Versand an Packstation möglich

Set enthält:

headset/2pin eu charger/data cable

Weitere Informationen

13,2 cm (5,2 Zoll) Display
23 MP Kamera mit 3-fach Bildsensor für einzigartige Bilder; Vorrausschauender Autofokus und 4K Video-Aufnahme
Wasser- und staubdichtes (IP65/68) Metalldesign
Neuester Qualcomm Prozessor für beste Performance
Lieferumfang: Sony Xperia XZ; USB-Ladekabel; Netzteil; Headset MH750

Zusätzliche Information

brand

Sony

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Sony Xperia XZ Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 32 GB Speicher, Android 6.0) Forest Blue“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.